Narbenentstörung


Narbenentstörung

Narben können massive Probleme verursachen, ganz gleich, ob Sie groß oder klein sind. Dabei kann auch das Cranio Sacrale System beeinträchtigt werden.

Narben sind in erster Linie Störungen im gesamtheitlichen Infrastruktursystem des Körpers. Es handelt sich bei Narben um festes und vorallem schlecht versorgtes Gewebe. Die Infrastruktur wird unterbrochen. Nerven können unter Umständen nicht mehr richtig leiten oder auch das Lymphsystem wird durch die Unterbrechungen negativ beeinflusst.

So treten nach Schildrüsenoperationen sehr oft Tinnitusbeschwerden oder Hals- & Nackenbeschwerden auf. Diese sind sogar sehr oft massiv und beeinträchtigen die Lebensqualität zum Teil erheblich.

Narben können also weitreichende negative Wirkungen haben, welche wir erfolgreich therapieren können.

Die Ursachen für Narben sind vielfältig wie z.B.:

  • Unfälle
  • Operationen (auch die mit Drainageschlauch)
  • Impfungen
  • durch Ohringstechen oder Piercings
  • Zahnextraktionen
  • Dammmschnitt
  • und viele mehr…

Durch gezielte Behandlungen werden die Narben optisch schöner, weicher und der Narbenbereich wird wieder besser durchblutet.

Das heißt, dass z.B. nach einem Kaiserschnitt oder einer Total-OP die Füße durchaus wieder warm werden können. Mit Traumen besetzte Narben können auch nach Jahren so wieder entstört werden.

Ein großer Vorteil dieser Therapie ist, dass meist schon sehr wenige Behandlungen ausreichen, um sehr gute Ergebnisse zu erzielen.